Manchester City zieht nach dem verlorenen FA-Cup-Finale gegen Wigan Athletic (0:1) wohl die Konsequenzen und entlässt Trainer Roberto Mancini.

Wie der englische "Guardian" berichtet, soll Mancinis Ablösung noch vor der USA-Reise der Mannschaft im Sommer durchgeführt werden. Auch eine Entlassung noch in dieser Saison ist laut englischen Medien möglich.

Nachfolger soll laut "AS" Manuel Pellegrini, Trainer des FC Malaga, werden. Die Engländer sind demnach bereit, die Ausstiegsklausel für Pellegrini in Höhe von vier Millionen Euro zu bezahlen.

City hatte erst im vergangenen Sommer den Vertrag von Mancini um vier Jahre verlängert.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel