Der englische Fußball-Rekordmeister FC Liverpool und Geschäftsführer Rick Parry gehen am Saisonende in beiderseitigem Einvernehmen getrennte Wege.

Das gab der Premier-League-Klub bekannt. "Ich hatte zwölf spannende Jahre in Liverpool und bin stolz darauf, was der Verein in diesem Zeitraum erreicht hat", sagte der 54-jährige Parry auf der Internetseite des Klubs.

Ein Nachfolger für den Geschäftsführer steht noch nicht fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel