Titelverteidiger Manchester United hat seinen Vorsprung auf die Verfolger wieder auf sieben Punkte ausgebaut.

Der Champions-League-Sieger gewann bei Newcastle United 2:1 (1:1) und führt die Liga mit 65 Punkten vor dem FC Chelsea und dem FC Liverpool an und hat zudem noch ein Spiel weniger ausgetragen.

Der Ex-Schalker Peter Lövenkrands brachte Newcastle in der 9. Minute zwar in Führung, doch Wayne Rooney in der 20. und Dimitar Berbatov in der 56. Min. drehten mit ihren Treffern die Begegnung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel