Der Nachwuchs-Coach des FC Arsenal Mark Arber soll auf den kürzlich getätigten Transfer des deutschen Nationalspielers Mesut Özil (24) zu den "Gunners? eine Wette abgeschlossen haben.

Das berichtet die englische Zeitung "The Sun?. Dabei hat die FA strikt verboten, Wetten von Vereinsmitgliedern auf ihren eigenen Klub zu tätigen.

Eine Untersuchung des Falles haben die FA und der FC Arsenal bereits eingeläutet.

?Wir nehmen den Vorfall sehr ernst. Alle Angestellten unseres Klubs sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein?, erklärte ein Sprecher des Premiere-League-Klubs.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel