Der ehemalige englische Nationalspieler Paul Ince (45) ist von der FA unter anderem wegen einer Tätlichkeit gegen den Vierten Offiziellen angeklagt worden.

Der Teammanager des Zweitligisten FC Blackpool hatte am Samstag beim 2:1-Sieg seiner Mannschaft gegen Bournemouth nach einem verschossenen Elfmeter erst mit einer vor Ärger geworfenen Wasserflasche eine Zuschauerin getroffen und sich dann einen Disput mit dem Offiziellen geleistet.

Neben der vermeintlichen Tätlichkeit wird Ince auch Beleidigungen und Drohungen vorgeworfen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel