Der FC Arsenal hat mit viel Mühe das Halbfinale im englischen FA-Cup erreicht.

Die "Gunners" setzten sich im Viertelfinale gegen Hull City erst durch zwei späte Tore von Robin van Persie (74.) und William Gallas (84.) durch, nachdem die Gäste in der 13. Minute durch Nick Barmby in Führung gegangen waren.

Arsenal trifft im Halbfinale am 18. April auf den FC Chelsea. Im zweiten Halbfinale stehen sich einen Tag später Meister Manchester United und der FC Everton gegenüber. Beide Partien finden im Londoner Wembley-Stadion statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel