Mit einer weiteren Gala hat der FC Liverpool die Jagd auf Titelverteidiger Manchester United fortgesetzt.

Die Reds feierten eine Woche nach dem 4:1 im "Old Trafford" ein 5:0 (3:0) gegen Aston Villa, verkürzten so den Rückstand auf den Spitzenreiter auf nur einen Zähler.

Bereits in der ersten Halbzeit brannten die Reds ein Feuerwerk ab und führten nach 45 Minuten durch Tore von Dirk Kuyt (8.), Albert Riera (33.) und Kapitän Steven Gerrard (38., Foulelfmeter) mit 3:0.

Gerrard legte nach der Pause noch zwei Treffer nach (50., 65./ Foulelfmeter).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel