Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund sieht im deutschen Fußball kein Doping-Problem.

"Ich sage mit Überzeugung, dass im Fußball nicht gedopt wird", sagte Klopp im Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit".

Im Fall der beiden Hoffenheimer Profis Christoph Janker und Andreas Ibertsberger, die zu einer Dopingkontrolle zehn Minuten zu spät kamen, sieht der 41-Jährige kein Doping-Vergehen: "Das war kein Doping-Fall, sondern eine Frage der Organisation."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel