Alan Irvine ist neuer Teammanager beim englischen Traditionsklub West Bromwich Albion.

Der 55-jährige Schotte tritt bei dem Premier-League-Klub die Nachfolge des Spaniers Pepe Mel an, von dem sich West Brom am Ende der abgelaufenen Saison nach dem nur glücklich gesicherten Klassenerhalt und insgesamt nur knapp fünfmonatiger Zusammenarbeit getrennt hatte.

Ex-Profi Irvine übernimmt zum dritten Mal den Cheftrainer-Posten bei einem englischen Profi-Klub. Zuletzt war Irvine bis 2011 bei Sheffield Wednesday verantwortlich, danach leitete der frühere Stürmer bei seinem ehemaligen Verein FC Everton die Nachwuchs-Akademie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel