Der englische Meister Manchester City hat Mittelfeldspieler Fernando Reges Francisco für umgerechnet elf Millionen Euro vom FC Porto verpflichtet.

Der 26-Jährige spielte seit 2008 beim portugiesischen Topklub, der den Transfer offiziell verkündete.

Fernando Reges Francisco war zwischenzeitlich auch ein Kandidat für den WM-Kader Portugals, der Weltverband FIFA verweigerte ihm aber die Spielberechtigung.

Fernando Reges Francisco hatte 2007 für Brasilien an der U20-Südamerikameisterschaft teilgenommen.

Für einen Verbandswechsel hätte er schon damals ein theoretisches Anrecht auf die portugiesische Staatsbürgerschaft haben müssen.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel