Die Wolverhampton Wanderers stehen als erster Aufsteiger in die Premier League fest.

Der Traditionsklub sicherte sich durch einen 1:0-Erfolg gegen die Queens Park Rangers nach fünfjähriger Abstinenz vorzeitig die Rückkehr ins Oberhaus, da sie nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der zweiten Liga zu verdrängen sind.

In den letzten 25 Jahren spielten die "Wolves", eines der Gründungsmitglieder der 1. Liga, nur einmal - in der Saison 2003/2004 - im Oberhaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel