Der FC Chelsea muss sich im Sommer auf jeden Fall einen neuen Trainer suchen: Der Niederländer Guus Hiddink hat einen Verbleib als Teammanager über das Saisonende hinaus endgültig ausgeschlossen.

Der 62-Jährige, derzeit in Personalunion Trainer der russischen "Sbornaja" und des Teams um den deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack, begründete dies mit der Doppelbelastung.

"Es ist aus praktischer Sicht einfach unmöglich", sagte Hiddink, der bei Chelsea bis zum 31. Mai angestellt ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel