Der Waliser Ryan Giggs ist von den Premier-League-Spielern zum "Spieler des Jahres" in England gewählt worden.

Der 35-Jährige, der seit der Jugend für Manchester United spielt, setzte sich gegen seine Teamkollegen Nemanja Vidic, Rio Ferdinand, Cristiano Ronaldo und Edwin van der Sar durch.

Auch der englische Nationalspieler Steven Gerrard musste sich dem Routinier, der gegen Arsenal London in der Champions League sein 800. Spiel bestreiten könnte, geschlagen geben. "Nachwuchsspieler des Jahres" wurde Ashley Young von Aston Villa.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel