vergrößernverkleinern
Ließen dem AC Mailand heute keine Chance: Die Spieler von Inter © getty

Im Mailänder Stadtderby zeigt Inter dem AC die Grenzen auf. Mit einer Packung werden die "Rossoneri" gnadenlos abgefertigt.

Mailand - Serienmeister Inter Mailand hat den Erzrivalen AC Mailand am 2. Spieltag der italienischen Meisterschaft gedemütigt.

Das Team von Startrainer Jose Mourinho siegte als offizielles Auswärtsteam im Giuseppe-Meazza-Stadion mit 4:0 (3:0) und ließ Milan nie den Hauch einer Chance.

Damit setzte sich der Meister der letzten vier Jahre mit 4 Punkten vorübergehend schon wieder an die Tabellenspitze, nachdem es zum Auftakt nur ein 1:1 gegen Aufsteiger AS Bari gegeben hatte. Milan hatte zum Auftakt 2:1 beim AC Siena gewonnen (DATENCENTER: Der Auftakt in der Serie A).

Sneijder bleibt blass

Thiago Motta brachte Inter im Stadtderby in der 29. Minute in Führung. Zwei weitere Tore folgten durch Diego Milito (36.) und Maicon (45. +1).

Die Gelb-Rote Karte gegen Weltmeister Gennaro Gattuso (40. ) sorgten vor der Pause schon für Ernüchterung beim AC.

Dejan Stankovic sorgte mit einem 30-Meter-Schuss für den Endstand (67.).

Der erst zwei Tage zuvor von Real Madrid verpflichtete Wesley Sneijder kam im Gegensatz zu seinem bisherigen Klubkollegen Arjen Robben bei Bayern München von Beginn an zum Einsatz, blieb aber ohne Tor und wurde in der 73. Minute ausgewechselt.

Das Spiel im Stenogramm:

AC Mailand - Inter Mailand 0:4Tore: 0:1 Motta, 0:2 Milito (36./ Elfm.), 0:3 Maicon (45.), 0:4 Stankovic (67.)Gelb-Rot: Gattuso (40./AC Mailand)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel