vergrößernverkleinern
Jose Mourinho feiert am 2. Spieltag der Serie A seinen ersten Sieg © imago

Jose Mourinho feiert mit Inter Mailand den ersten Sieg. Frust herrscht bei Lokalrivale AC und auch bei Vizemeister AS Rom.

Rom/Mailand - Jubel bei Inter und Juve, Depression beim AC Mailand:

Während der portugiesische Star-Trainer Jose Mourinho mit dem italienischen Meister seinen ersten Sieg in der Serie A feierte, rutscht Lokalrivale Milan nach der zweiten Niederlage in die Krise.

Der Champions-League-Sieger von 2006 verlor nach der Auftaktpleite gegen Bologna auch beim FC Genau und stürzte nach dem zweiten Spieltag auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Für den nach dem Verpassen der Königsklasse ohnehin schon angezählten Trainer Carlo Ancelotti dürfte es nun noch ungemütlicher werden.

Sizilianische Geschenke für Inter

Wesentlich glücklicher verlief der Spieltag für Inter. Beim 2:1 gegen Calcio Catania hatte der Champions League Gegner von Werder Breme viel Mühe - und profitierte von zwei Eigentoren der Gäste.

Im heimischen San-Siro-Stadion waren die Mailänder durch Gianvito Plasmati in der 42. Minute in Rückstand geraten.

Dann aber schenkten die Sizilianer durch die Eigentore von Giuseppe Mascara nur eine Minute später und Christian Terlizzi i (48.) den Platzherren den Sieg.

Nach einer Roten Karte für den Ghanaer Sulley Mutari unmittelbar vor der Pause mussten die Mailänder die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl betreiten.

Auch Rom geteilt: AS unten, Lazio oben

Ähnlich wie in Mailand ist die Situation auch in der Hauptstadt: Lazio oben, AS Rom unten.

Die Roma patzte beim 1:3 in Palermo und liegt mit nur einem Punkt auf dem viertletzten Tabellenplatz.

Julio Baptista (8.) hatte den Vize-Meister zwar in Führung gebracht, doch Treffer von Fabrizio Miccoli (20./57.) und Edison Cavani (73.) sorgte für die Wende zu Gunsten der Gastgeber.

Dagegen ist Lazio nach einem 2:0 über Sampdoria Genua durch Treffer von Zarate (7.) und Pandev (72.) weiter Tabellenführer vor Atalanta Bergamo, das nach dem 1:0 in Bologna ebenfalls zwei Siege auf dem Konto hat.

Auch Florenz verliert

Schwach in die Saison gestartet ist hingegen der AC Florenz. Bayern Münchens Gegner in der Champions League unterlag 1:2 in Neapel und liegt mit nur einem Punkt als 14. ebenfalls im Tabellenkeller.

Den ersten Saisonsieg fuhr derweil Rekordmeister Juventus Turin beim 1:0 gegen Udinese Calcio ein.

Der 2. Spieltag im Überblick

Palermo - AS Rom 3:1Tore: 0:1 Baptista (8.), 1:1, 2:1Miccoli (19./57.), 3:1 Cavani (73.)

Inter Mailand - Catania 2:1Tore: 0:1 Plasmati (42.), 1:1 Mascara (43./Eigentor), 2:1 Terlizzi (48./Eigentor)Rot: Muntari (45./Inter)

Bologna - Atalanta Bergamo 0:1Tor 0:1 Guarente (9.)

FC Genua - AC Mailand 2:0Tore: 1:0 Sculli (30.), 2:0 Milito (90./FE)

Lazio Rom - Sampdoria Genua 2:0Tore: 1:0 Zarate (7.), 2:0 Pandev (72.)

US Lecce - Chievo Verona 2:0Tore: 1:0 Caserta (47.), 2:0 Castillo (83.)

SSC Neapel - AC Florenz 2:1Tore: 0:1 Mutu (40.), 1:1 Hamsik (48.), 2:1 Maggio (70.)

Reggina Calcio - FC Turin 1:1Tore: 0:1 Amoruso (13.), 1:1 Loreto (43./ET)

Siena - US Cagliari 2:0Tore:1:0 Calaio (10.), 2:0 Ghezzal (90.)

Juventus Turin - Udinese 1:0Tor: 1:0 Amauri (67.)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel