vergrößernverkleinern
In Topform ist derzeit Florenz-Stürmer Alberto Gilardino © getty

Juventus muss mit einem Remis gegen Sampdoria leben. Florenz holt indes einen "Dreier" gegen den FC Genua - dank Gilardino.

München - Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist am 5. Spieltag erneut nicht über ein Unentschieden gegen Sampdoria Genua hinaus gekommen.

Hingegen gewann Bayern Münchens Champions-League-Gegner AC Florenz 1:0 (0:0) gegen den FC Genua.

Del Piero im Pech

Nach dem 1:1 gegen Catania Calcio kam Juve am Samtag nur zu einem 0:0 bei Sampdoria Genua und kann mit neun Punkten am Sonntag von Platz drei ins Mittelmaß zurückfallen.

Der "alten Dame" fehlte weitgehend der Spielwitz gegen massiv verteidigende Genuesen.

Pech hatte Alessandro del Piero mit einem Treffer ans Aluminium.

Manninger erneut im Juve-Tor

Bei Juve stand erneut der Österreicher Alexander Manninger im Tor.

Er erlebte allerdings einen recht ruhigen Arbeitstag. Stammkeeper Gianluigi Buffon musste wegen muskulärer Probleme pausieren.

Juventus-Trainer Claudio Ranieri kommentierte nach der Nullnummer:

"Wir haben mit offenem Visier gespielt, aber Sampdoria hat eine tolle Partie abgeliefert. Beide Mannschaften wollten gewinnen, jedoch haben wir heute auch zwei sehr gute Abwehrreihen gesehen."

Gilardino überzeugend

Der AC Florenz besiegte indes den FC Genua 1:0.

Mann des Tages bei Luca Tonis Ex-Klub war Alberto Gilardino (61.).

Der Stürmer wurde vor der Saison vom AC Mailand verpflichtet und fühlt sich unter Trainer Cesare Prandelli pudelwohl.

"Die Mannschaft ist intakt"

"Ein sehr wichtiger Sieg", sagte "Gila" dem TV-Sender "Sky" freundenstrahlend nach seiner jüngsten Heldentat.

"Nach der Niederlage gegen Lazio wurden wir angegriffen, doch die Mannschaft ist intakt geblieben. Wir kämpfen alle für das Wohl der Fiorentina."

Auch Florenz-Manager Pantaleo Corvino war nach dem Sieg bester Laune.

Dass Trainer Prandelli in den Tagen vor dem Spiel die Mannschaft auch öffentlich angestachelt hatte, hieß Corvino gut.

"Ich bin mit Prandellis Provokationen einverstanden".

Von Mal zu Mal könne so etwas der Mannschaft helfen.

Die Spiele vom Samstag

Sampdoria Genua - Juventus 0:0

AC Florenz - CFC Genua 1:0Tor: 1:0 Gilardino (61.)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel