vergrößernverkleinern
Luca Toni (l.) und Kollegen feiern den Siegtorschützen Daniele De Rossi © getty

Luca Toni feiert ein erfolgreiches Startelf-Debüt beim AS Rom. Er trifft nicht selbst, holt aber einen Elfmeter heraus.

Rom - Bei seinem ersten Einsatz von Beginn an hat Luca Toni den ersten Sieg mit seinem neuen Klub AS Rom gefeiert.

Am 19. Spieltag der italienischen Serie A gewann der von Bayern München ausgeliehene Stürmer mit der Roma gegen Chievo Verona 1:0 (1:0).

Die Römer rückten damit zumindest vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz vor (DATENCENTER: Serie A).

Einen Rückschlag gerade noch verhindert hat Meister und Tabellenführer Inter Mailand. Die Elf von Trainer Jose Mourinho siegte nach einem Schlussspurt gegen Schlusslicht AC Siena 4:3 (2:2) und bleibt mit 45 Punkten weiter vorn.

Toni holt Elfmeter heraus

In Rom erzielte Daniele De Rossi (1.) das Tor für die 80 Minuten in Unterzahl spielenden Gastgeber bereits kurz nach dem Anpfiff 189828(DIASHOW: Tonis Ankunft in Rom).

Auch 79 Minuten Unterzahl brachten die Führung nicht in Gefahr: Roma-Torhüter Doni hatte in der elften Minute den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand gespielt und sah dafür die Rote Karte.

Ohne Folgen blieb auch, dass David Pizarro in der 56. Minute einen von Toni herausgeholten Foulelfmeter verschoss. Toni war von Davide Mandelli zu Fall gebracht worden, Pizarro scheiterte an Keeper Stefano Sorrentino.

Toni, der in der 81. Minute ausgewechselt wurde, schoss viermal aufs Tor.

Doppelpack von Sneijder

In Mailand bescherten Wesley Sneijder (88.) und Walter Samuel (90.) mit späten Treffern Inter den Sieg.

Siena hatte durch zwei Treffer von Massimo Maccarone (18. und 65.) sowie Albin Ekdal (37.) in Führung gelegen. Für Inter trafen außerdem Diego Milito (24.) und nochmals Sneijder (36.).

Die Spiele im Stenogramm:

AS Rom - Chievo Verona 1:0Tor: 1:0 de Rossi (1.)Rot: Doni (11./Rom)

Inter Mailand - AC Siena 4:3Tore: 0:1 Maccarone (18.), 1:1 Milito (24.), 2:1 Sneijder (36.), 2:2 Ekdal (37.), 2:3 Maccarone (65.), 3:3 Sneijder (88.), 4:3 Samuel (90.)Rot: Cribari (90./Siena)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel