vergrößernverkleinern
Zlatan Ibrahimovic wurde vor dem Spiel gegen Lecce gefeiert © getty

Der AC Mailand startet mit einem 4:0. Bayerns CL-Gegner AS Rom patzt, Juventus verliert. Bologna feuert den Coach.

München/Mailand - Fehlstarts für Juventus Turin und den AS Rom, eine Trainerentlassung sowie der AC Mailand als erster Tabellenführer:

Turin verlor 0:1 (0:1) beim AS Bari, Bayern Münchens Champions-League-Gruppengegner Rom blamierte sich beim 0:0 gegen Aufsteiger Cesena Calcio.

Ein Doppelpack von Alexandre Pato (16., 28.) sowie Treffer von Thiago Silva (23.) und Filippo Inzaghi (90.) bescherten Milan einen perfekten Saisonstart. (DATENCENTER: Serie A)

Ab Montag steht den "Rossoneri" in Zlatan Ibrahimovic, der am Samstag vom FC Barcelona verpflichtet wurde, eine erstklassige Verstärkung im Kampf um den ersten Meistertitel seit 2004 zur Verfügung.

Der Schwede wurde am Sonntagabend vor dem Spiel begeistert empfangen.

Juve ohne Diego schwach

Rekordmeister Juventus zeigte in Bari im ersten Spiel ohne den nach Wolfsburg abgewanderten Spielmacher Diego eine enttäuschende Vorstellung und verließ nach dem Treffer des eingewechselten Massimo Donati (43.) folgerichtig als Verlierer den Platz.

In Rom feierte Cesena mit der Nullnummer ein umjubeltes Comeback in der Serie A nach mehr als 19 Jahren.

Siege für Klubs aus Genua

Sampdoria Genua startete mit einem 2:0 gegen Lazio Rom, und auch Ortsrivale FC Genua kam mit den aus der Bundesliga verpflichteten Neuzugängen Rafinha (Schalke 04), Luca Toni (Bayern München) und Franco Zuculini (1899 Hoffenheim) durch das 1:0 (0:0) bei Udinese Calcio zu einem erfolgreichen Saison-Einstand.

Den Siegtreffer erzielte Giandomenico Mesto neun Minuten vor dem Ende.

Toni und Rafinha gegen Van Gaal und Magath

Toni, der in der ersten Halbzeit angeschlagen ausgewechselt wurde, und Rafinha haben derweil heftige Kritik an ihren Ex-Trainern Louis van Gaal bzw. Felix Magath geübt.

"Ich respektiere ihn für seine Arbeit, aber ich werde nie mit so einem Trainer klarkommen. Mit so jemandem kann ich nie einig sein", sagte Angreifer Toni über den niederländischen Meistercoach van Gaal.

Er sei außerdem nicht der Einzige, "der ein Problem mit ihm hat" und verwies auf den argentinischen Nationalspieler Martin Demichelis, der zuletzt aussortiert wurde.

Rafinha meinte über Magath: "Es gab keine sportlichen Probleme zwischen Magath und mir. Ich respektiere seine Arbeit, mehr nicht. Menschlich hat das nie funktioniert. Man muss als Spieler die sportliche Philosophie des Trainers umsetzen. Aber ich konnte nicht mit ihm zusammenarbeiten. Unmöglich!"

Bologna entlässt Trainer

Beim FC Bologna wurde Trainer Franco Colomba bereits vor dem ersten Spiel entlassen. Das gab der Klub, der am Montag mit einem Heimspiel gegen Meister und Champions-League-Sieger Inter Mailand (Mo., ab 20.45 Uhr LIVESCORES) in die Saison startet, am Sonntag bekannt.

Vereinspräsident Sergio Porcedda will bereits am Mittwoch einen Nachfolger präsentieren.

"Wir müssen eine Mannschaft aufbauen, die nicht nur ans Überleben denkt. Jeder muss sich zu hundert Prozent mit der Aufgabe identifizieren. Wenn das nicht der Fall ist, wird es schwierig", sagte Porcedda. Colomba, der im Oktober vergangenen Jahres Trainer bei den Norditalienern wurde, meinte: "Das ist eine Entscheidung des Klubs. Sie werden ihre Gründe mitteilen. Danach werde auch ich mich äußern."

Der 1. Spieltag der Serie A:

AS Bari - Juventus Turin 1:0 Tor: Donati (43.)

AC Mailand - US Lecce 4:0Tore: 1:0 Pato (16.), 2:0 Thiago Silva (23.) , 3:0 Pato (28.), 4:0 Inzaghi (90.)

Chievo Verona - Calcio Catania 2:1Tore: 1:0 Moscardelli (14.), 1:1 Ricchiuti (22.), 2:1 Pellisier (83., Elfm.)

FC Parma - Brescia Calcio 2:0Tore: Bojinov (11.), 2:0 Borrone (45.)

Sampdoria - Lazio Rom 2:0Tore: 1:0 Cassano (60., Elfm.), 2:0 Guberti (71.)

US Palermo - Cagliari Calcio 0:0

AC Florenz - SSC Neapel 1:1Tore: 0:1 Cavani (7.), D'Agostino (49.)Rot: Vargas (Florenz, 68.)Gelb-Rot: Blasi (Neapel74.)

Samstag:

Udinese Calcio - Genoa CFC 0:1 Tor: Mesto (80.)

AS Rom - AC Cesena 0:0

Montag:

FC Bologna - Inter Mailand (ab 20.45 Uhr LIVESCORES)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel