vergrößernverkleinern
Samuel Eto'o spielt seit 2009 für Champions-League-Sieger Inter © getty

Die Mailänder jubeln dank Eto'o. Der Stadtrivale kommt indes nicht in Schwung. Der AS Rom wartet weiter auf den ersten Saisonsieg.

Mailand - Ein Doppelpack von Samuel Eto'o beschert Inter Mailand den Sprung auf Platz zwei der Serie A.

(DATENCENTER: Serie A)

In Palermo drehte der Kameruner nach dem Führungstor von Josip Ilicic die Partie in der zweiten Hälfte.

Inter-Trainer Rafael Benitez war nach dem Erfolg hochzufriden, selbst die Flaute seines Stürmers Diego Milito beunruhigte ihn nicht.

"Aus meiner Sicht hat Milito eine fantastische Partie gspielt, er hat alles gemacht - außer ein Tor. Ich habe mit ihm gesprochen, er wird noch oft für uns treffen", sagte Benitez.

Cesena ganz oben

Überraschender Tabellenführer ist nach drei Spieltagen der AC Cesena, der US Lecce mit 1:0 schlägt.

Weiter auf den ersten Saisonsieg wartet Vizemeister AS Rom.

Für die Römer reichte es vier Tage nach der 0:2-Niederlage in der Champions League beim deutschen Meister Bayern München vor eigenem Publikum nur zu einem 2:2 gegen Bologna.

Roma gibt Zwei-Tore-Führung aus der Hand

Marco Borriello (8.) und ein Eigentor von Matteo Rubin (59.) brachte AS zwar eine 2:0-Führung, doch ein Doppelpack von Marco di Vaio (77. und 90.) ließen die Träume vom ersten Dreier der Saison platzen.

Dagegen kam Rekordmeister Juventus Turin (4) durch ein 4:0 (3:0) bei Udinese Calcio zum ersten Saisonerfolg.

Milan nur mit Punkteteilung

Auch der AC Milan tritt trotz Millionen-Investitionen vor der Saison weiter auf der Stelle.

Drei Tage nach dem 2:0-Sieg in der Champions League gegen AJ Auxerre mussten sich die Rossoneri mit einem 1:1 (1:1) gegen Catania Calcio begnügen

Nach der Führung der Gäste durch Ciro Capuano (27.) rettete Filippo Inzaghi den Gastgebern mit seinem Treffer kurz vor der Pause (45.) nach Zuspiel von Ronaldinho zumindest noch einen Punkt.

Lazio rückt auf Platz vier vor

Derweil hat sich Lazio Rom mit dem zweiten Saisonsieg auf Platz vier geschoben.

Die Hauptstädter gewannen 2:1 (1:1) beim AC Florenz.

Cristian Ledesma (32.) und Libor Kozak (67.) drehten das Spiel nach der Führung der Fiorentina durch Adem Ljajic (19., Elfmeter).

Der Spieltag im Überblick:

AC Florenz - Lazio Rom 1:2 (1:1)

AC Mailand - Calcio Catania 1:1 (1:1)

AS Bari - Cagliari Calcio 0:0

AC Cesena - US Lecce 1:0 (0:0)

Chievo Verona - Brescia Calcio 0:1 (0:1)

US Palermo - Inter Mailand 1:2 (1:0)

FC Parma - FC Genua 1893 1:1 (0:1)

AS Rom - FC Bologna 2:2 (1:0)

Udinese Calcio - Juventus Turin 0:4 (0:3)

Sampdoria Genua - SSC Neapel 1:2

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel