vergrößernverkleinern
Mathieu Flamini (r., mit Robinho) kam 2008 vom FC Arsenal zum AC Mailand © getty

Flamini schießt den AC Mailand zum Sieg gegen Bologna - womit den Rossoneri der Titel nur noch theoretisch zu nehmen ist.

Mailand - Der AC Mailand ist nur noch einen Schritt vom Gewinn der italienischen Meisterschaft entfernt.

Die Rossoneri gewannen am 35. Spieltag der Serie A gegen den FC Bologna mit 1:0 (1:0) und haben damit bei noch drei ausstehenden Begegnungen acht Punkte Vorsprung auf Stadtrivale Inter Mailand.

Der Titelverteidiger hatte seine theoretische Chance durch einen Last-Minute-Sieg aufrechterhalten.

Das Team des brasilianischen Trainers Leonardo gewann bei Aufsteiger AC Cesena durch einen Doppelpack von Giampaolo Pazzini in der Nachspielzeit mit 2:1 (0:0) (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Matchwinner Flamini

Mathieu Flamini sorgte mit seinem Tor gegen Bologna bereits in der siebten Minute für das entscheidende Tor. Bei den Gästen sah Francesco Della Rocca in der 82. Minute die Rote Karte.

"Der Sieg hat uns dem Titel nähergebracht, aber noch müssen wir einen Punkt holen", dämpft Trainer Massimiliano Allegri trotz des klaren Vorsprungs jede verfrühte Feierlaune.

Dazu würdigte der Coach die Leistung des Gegners: "Bologna hat uns das Leben schwer gemacht."

Am Vortag in Cesena ging der Gastgeber gegen Inter durch Igor Budan in Führung (56.). Danach agierte Inter offensiver, kam in der regulären Spielzeit aber zu keinem Treffer mehr.

Als kaum noch jemand an einen Punktgewinn glaubte, erzielte Pazzini auf Vorlage von Samuel Eto'o den Ausgleich und kurze Zeit später sogar noch den Siegtreffer. Inter bleibt damit Tabellenzweiter vor dem SSC Neapel, der am Samstagabend den FC Genua 1:0 bezwang.

Der Erfolg gegen Cesena war dringend nötig für den brasilianischen Inter-Trainer Leonardo, der trotz des Champions-League-K.o.'s und Medienspekulationen über eine mögliche Rückkehr von Star-Coach Jose Mourinho auf einen Verbleib in Mailand hofft.

Der 35. Spieltag im Überblick:

Samstag:

AC Cesena - Inter 1:2 (0:0)SSC Napoli - Genoa CFC 1:0 (0:0)

Sonntag:

AC Mailand - FC Bologna 1:0 (1:0) Sampdoria Genua - Brescia Calcio 3:3 (0:0) Calcio Catania - Cagliari Calcio 2:0 (0:0) Chievo Verona - US Lecce 1:0 (0:0) FC Parma - US Palermo 3:1 (2:0) AC Florenz - Udinese Calcio 5:2 (2:1)

Montag:

Lazio Roma - Juventus -:-

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel