vergrößernverkleinern
Erzielte für Los Angeles Galaxy in 29 Spielen fünf Tore: David Beckham © imago

Milans Vizepräsident will den Engländer längerfrisitig an den Verein binden. Ein Problem sind aber dessen Werbeverträge.

Mailand - AC Mailands Vize-Präsident Adriano Galliani gibt die Hoffnung auf eine längere Verpflichtung von David Beckham nicht auf.

"Ich hoffe, dass er sich in unseren Verein verliebt", erklärte Galliani in einem TV-Interview vor der Ankunft des vom US-Klub Los Angeles Galaxy ausgeliehenen Superstars.

Gleichwohl sieht er die lukrativen US-Werbeverträge des englischen Nationalspielers als Hindernis:

"Ich habe sie gesehen, und sie sind beängstigend."

Gastspiel während MLS-Pause

Der 33-jährige Beckham (Spielerporträt) will das dreimonatige Gastspiel bei den Rossoneri nutzen, um während der Spielpause der Major League Soccer fit zu bleiben.

Damit will er seinen Platz im englischen Nationalteam sichern, denn der englische Teammanager Fabio Capello hatte zuletzt gedroht, den 107-maligen Auswahlspieler bei mangelnder Spielpraxis künftig nicht mehr zu nominieren.

Italienische Weihnachten

"Becks" wird am 20. Dezember in Mailand erwartet. Nach einer medizinischen Untersuchung wird er die Partie gegen Udine (Ergebnisse und Tabelle) besuchen und nach einer Woche Urlaub mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Dubai fliegen.

Mit seinem Arbeitgeber in Kalifornien hat der Mittelfeldspieler vereinbart, zum Ligastart im März 2009 zurückzukehren.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel