vergrößernverkleinern
Dejan Stankovic spielt seit 2004 bei Inter Mailand. © getty

Mourinhos Mannschaft gewinnt trotz Unterzahl noch gegen Catania, hängt die erneut patzenden Juve und Milan ab. Beckham trifft per Freistoß.

München - Der italienische Meister Inter Mailand ist der Konkurrenz in der Serie A enteilt.

Der Tabellenführer setzte sich am 21. Spieltag mit 2:0 bei Catania Calcio durch. Die Elf von Trainer Jose Mourinho hat mit jetzt 49 Punkten sechs Zähler Vorsprung auf Verfolger Juventus Turin.

Der leistete sich wie Inters Stadtrivale, der AC Mailand, einen überraschenden Ausrutscher.

Turin verlor bei Udinese Calcio mit 1:2, Milan ließ gegen den Tabellennachbarn Genua 1893 mit einem 1:1 zwei wichtige Punkte liegen.

Beckham trifft erneut

Superstar David Beckham zirkelte dabei nur drei Tage nach seinem ersten Serie-A-Tor einen direkten Freistoß unhaltbar in den Winkel zum 1:0 (33.).

Diego Milito gelang noch der späte Ausgleich für die Gäste (87.).

Inter wiederum ließ sich auch durch einen Platzverweis gegen Sulley Muntari (31.) nicht aus der Ruhe bringen. Dejan Stankovic (5.) und Zlatan Ibrahimovic (71.) sicherten den Sieg in Catania.

Die Stenogramme:

AC Mailand - FC Genua 1:1 Tore: 1:0 Beckham (33.), 1:1 Milito (87.)

AS Rom - US Palermo 2:1 Tore: 1:0 Totti (23.), 1:1 Cavani (33.), 2:1 Brighi (45.)

Atalanta Bergamo - FC Bologna 0:1Tor: 0:1 Volpi (80.)

Cagliari Calcio - AC Siena 1:0Tore:1:0 Acquafresca (37.)

Catania Calcio - Inter Mailand 0:2 Tore: 0:1 Stankovic (5.), 0:2 Ibrahimovic (71.) Rot: Muntari (33./Inter)

FC Turin - Reggina Calcio 0:0

Chievo Verona - US Lecce 1:1 Tore: 0:1 Vives (66.), 1:1 Montovani (88.)Gelb-Rot: Mandelli (49./Chievo), Fabiano (80./Lecce)

AC Florenz - SSC Neapel 2:1 Tore: 1:0 Santana (47.), 1:1 Vitale (49.), 2:1 Montolivo (79.)

Sampdoria Genua - Lazio Rom 3:1 Tore: 1:0 Delvecchio (13.), 1:1 Rocchi (29.), 2:1 Cassano (51.), 3:1 Stankevicuis (54.)

FC Udinese Calcio - Juventus 2:1Tore: 1:0 Quagliarella (20.), 2:0 Di Natale (74.), 2:1 Iaquinta (77./FE)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel