vergrößernverkleinern
Kaka erzielte im Spiel bei Lazio den dritten Treffer für den AC Mailand © getty

Der AC Mailand klettert durch das 3:0 bei Lazio auf Platz zwei. Tabellenführer Inter Mailand und Juventus lassen Federn.

München - Der AC Mailand ist der Gewinner des 22. Spieltags der Serie A.

Die "Rossoneri" gewannen am Sonntagabend 3:0 (1:0) bei Lazio Rom und kletterte mit nun 44 Punkten auf Platz zwei.

Inter Mailand erlaubte sich einen Ausrutscher. Beim 1:1 (0:0) gegen den FC Turin konnte der Meister aber zumindest einen Punkt holen. Mit 50 Punkten bleiben die "Nerazzurri" souveränder Tabellenführer.

Rekordmeister Juventus Turin verspielte am Samstag eine 2:1-Führung, verlor noch 2:3 gegen Cagliari Calcio und liegt bereits sieben Punkte hinter dem Spitzenreiter.

Vierter bleibt der FC Genua. Die Mannschaft aus der Hafenstadt bezwang US Palermo 1:0 (0:0).

Kaka trifft in Rom

Milan nutzte bei Lazio die Gelegenheit, den Vorsprung des Stadtrivalen auf sechs Punkte zu begrenzen und sich an Juve vorbei auf Platz zwei zu verbessern.

Das Team um den ehemaligen Weltfußballer Kaka und David Beckham kam durch Treffer von Alexandre Pato (42.), Massimo Ambrosini (47.) und Kaka (83.) zu einem 3:0-Erfolg.

Ranieri: "Das stimmt was nicht"

Juve-Trainer Claudio Ranieri reagierte nach der zweiten Niederlage innerhalb von vier Tagen angefressen. "In den letzten zwei Spielen haben wir fast wie selbstverständlich fünf Gegentore kassiert. Da stimmt etwas nicht", sagte Ranieri.

Nach dem 0:1 durch Davide Biondini (16.) brachten Mohamed Sissoko (31.) und Pavel Nedved (38.) die "Alte Dame" scheinbar auf die Siegerstraße, doch Jeda (54.) und Alessandro Matri (78.) sorgten schließlich für den überraschenden Auswärtssieg Cagliaris.

Inter lässt Punkte liegen

Inter ließ auf dem Weg zum 17. Meistertitel der Vereinsgeschichte ebenfalls überraschend Punkte liegen. Rolando Bianchi (46.) brachte Toro, das trotz des Punktgewinns weiter auf einem Abstiegsplatz liegt, in Führung. Nicolas Burdisso (57.) gelang der Ausgleich.

Die Partien des 22. Spieltags hatten wegen eines Streiks der Profis jeweils mit 15 Minuten Verspätung begonnen.

Der 22. Spieltag im Überblick

Lazio Rom - AC Mailand 0:3Tore: 0:1 Pato (42.), 0:2 Ambrosini (47.), Kaka (83.)

Atalanta Bergamo ? Catania 1:0 Tore: 1:0 Guarente (24.)

AC Siena - US Lecce 1:2Tore: 0:1 Tribocchi (15.), 0:2 Castillo (55.), 1:2 Ghezzal (79.) Gelb-Rot: Giacomazzi (41./Lecce)

FC Genua - US Palermo 1:0Tor: 1:0 Criszito (88.)

Regina Calcio - AS Rom 2:2Tore: 1:0 Corradi (43.), 1:1, 1:2 Pizarro (45./57.), 2:2 Cozza (81.)

Chievo Verona - Sampdoria Genua 1:1Tore: 0:1 Pazzini (70.), 1:1 Rigoni (72.)

Inter Mailand - FC Turin 1:1Tore: 0:1 Bianchi (46.), 1:1 Burdisso (57.)

SSC Neapel - Udinese Calcio 2:2Tore: 1:0 Lavezzi (24.), 2:0 Hamsik (27.), 2:1 Di Natale (32./Elfm.), 2:2 Quagliarella (45.)

Juventus Turin - Cagliari Calcio 2:3Tore: 0:1 Biondini (16.), 1:1 Sissoko (31.), 2:1 Nedved (38.), 2:2 Jeda (54.), 2:3 Matri (78.)

FC Bologna - AC FlorenzWegen Schneefalls auf Montag, 15 Uhr verschoben

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel