Der frühere Europapokalsieger FC Parma kehrt nach einem Jahr Abstinenz in die Serie A zurück. Der UEFA-Cup-Sieger von 1995 und 1999 sicherte sich den Aufstieg am drittletzten Spieltag der Serie B durch ein 2:2 bei AS Cittadella.

Zwei Spieltage vor Saisonende ist Parma als Tabellen-Zweiter mit sieben Punkten Vorsprung von Verfolger Livorno nicht mehr einzuholen.

Tabellenführer AS Bari hatte die Rückkehr schon in der vergangenen Woche perfektgemacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel