In der ersten Partie des 36. Spieltags der Serie A trennen sich der AS Rom und Catania Calcio mit 4:3.

Die Roma festigen damit zwei Spieltage vor Schluss Tabellenplatz 6, der zur Teilnahme an der neuen Europa League berechtigt.

Udine Calcio könnte jedoch mit einem Sieg gegen den AC Milan wieder auf drei Punkte verkürzen und gleichzeitig Inter vorzeitig zum Meister machen.

Für AS traf Simone Perrotta (13., 31.) und Vucinic (17.). Tedesco (15.) Mascara (47.) und Moritomo (72.) glichen aus, aber Panucci (90.) setzte den Schlusspunkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel