Nach dem Gewinn des 17. Titels ist will Massimo Moratti auf der Suche nach drei oder vier Verstärkungen.

"Wir werden vor allem Spieler verkaufen, um andere unter Vertrag zu nehmen, die die Mannschaft braucht und die unser Coach fordert", lehnt Präsident von Inter Mailand große ausgaben ab.

"Ich habe großen Respekt vor ihm", verriet Moratti der "Gazzetta dello Sport" Interesse an Udine-Stürmer Vincenzo Quagliarella. Auch Diego Milito und Thiago Motta vom FC Genua stehen auf der Liste.

Roberto Acquafresca soll Inter angeblich verlassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel