Mit einem kuriosen Wahlaufruf haben wütende Fans vom AC Mailand gegen den Verkauf des brasilianischen Stars Kaka an Real Madrid demonstriert.

Die Ultras riefen die Mailänder auf, bei der Europa-Wahl am kommenden Wochenende den Namen "Kaka" auf den Wahlzettel zu schreiben.

Vor der Klubzentrale attackierten die rund 300 Anhänger eine Stunde lang verbal die Vereinsführung um Italiens Regierungschef und Milan-Klubeigner Silvio Berlusconi und forderten den Verbleib des 27-jährigen. "Hände weg von Kaka!", war auf einigen Plakaten zu lesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel