Der italienische Fußballverband will im Kampf gegen Gewalt in den Stadien an eine sogenannte Fankarte einführen.

"Wir wollen alle Vereine zwingen, ab der kommenden Meisterschaft die Fankarten einzuführen", sagte der italienische Innenminister Roberto Maroni laut Medienberichten.

Elf Erstligisten haben sich bislang bereit erklärt, die Fankarte von der kommenden Saison an einzuführen.

Um die Karte zu erhalten, müssen die Tifosi ihre persönlichen Daten angeben. Dadurch sollen Hooligans leichter identifiziert werden können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel