Nach der Verurteilung eines italienischen Polizisten wegen Fahrlässigkeit im Prozess um den Tod eines Fans zu sechs Jahren Haft sind in Rom in der Nacht zum Mittwoch Krawalle ausgebrochen.

Radikale Anhänger des Erstligisten Lazio Rom griffen aus Wut über die aus ihrer Sicht zu milde Strafe dabei eine Gruppe von Polizisten mit Steinen und Flaschen an. Die Ultras beschädigten außerdem vor einer Polizeikaserne mehrere Dienstfahrzeuge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel