Serienmeister Inter Mailand hat den Erzrivalen AC Mailand am 2. Spieltag der italienischen Meisterschaft gedemütigt.

Das Team von Startrainer Jose Mourinho siegte als offizielles Auswärtsteam im Giuseppe-Meazza-Stadion mit 4:0 (3:0) und ließ Milan nie den Hauch einer Chance.

Damit setzte sich der Meister der letzten vier Jahre mit 4 Punkten vorübergehend schon wieder an die Tabellenspitze, nachdem es zum Auftakt nur ein 1:1 gegen AS Bari gegeben hatte. Milan hatte zum Auftakt 2:1 beim AC Siena gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel