Trainer Luciano Spalletti hat nach zwei Niederlagen seines Klubs AS Rom das Handtuch geworfen.

"Ich habe meinen Rücktritt eingereicht und der AS Rom hat ihn angenommen", sagte Spalletti am Ende eines Treffens mit Klubpräsidentin Rosella Sensi in Rom. Spalletti, der seit 2005 die Römer trainierte, soll durch Claudio Ranieri ersetzt werden.

Spalletti war in den letzten Monaten mit der Klubführung in Konflikt geraten. Er hatte sich beschwert, dass der Verein nicht ausreichend in die Mannschaft investiert habe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel