Bei schweren Krawallen nach dem italienischen Serie-A-Match Atalanta Bergamo gegen Catania Calcio sind am Mittwochabend drei Personen festgenommen worden.

Die Atalanta-Ultras im Alter zwischen 27 und 35 Jahren werden beschuldigt, einen Polizisten verletzt zu haben. Rund 100 Catania-Rowdys wurden zur Identifizierung in die Polizeikaserne gebracht, nachdem es zu Auseinandersetzungen mit Atalanta-Ultras gekommen war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel