Der italienische U21-Nationalspieler Mario Balotelli ist erneut Ziel rassistischer Attacken geworden. Laut italienischen Medien gelang es einigen Hackern, Balotellis Seite im Online-Lexikon "Wikipedia" zu manipulieren. Unter dem Namen des Stürmers von Inter Mailand stand "schmutziger Neger".

Ermittlungen wurden aufgenommen, um die Hacker zu identifizieren. Der gebürtige Ghanaer war bereits in der Vergangenheit Opfer rassistischer Beleidigungen geworden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel