Roberto Donadoni ist bei Erstligist SSC Neapel nach nur zehn Monaten wegen Erfolglosigkeit entlassen worden.

"Dieser Schritt ist notwendig, um dem Verein einen neuen Impuls zu geben", sagte Klubchef Aurelio de Laurentiis.

Mit sieben Punkten nach sieben Runden liegen die Neapolitaner nur auf Platz 14 in der Tabelle.

Dabei hatte De Laurentiis vor dem Saisonbeginn einen Spitzenplatz gefordert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel