Kahled Fareg Zentuti, Manager und Vertrauensmann des libyschen Präsidenten Muammar Gaddafi, ist neues Mitglied im Aufsichtsrat von Juventus Turin.

Der 54-jährige Zentuti vertritt Libyens staatliche Gesellschaft Lafico, die einen 7,5-prozentigen Anteil an dem börsennotierten Fußballklub hält.

Zentuti ist der erste Libyer im "Juve"-Aufsichtsrat seit Mai 2006. Zu der Zeit war Al Saadi Gaddafi, Sohn des libyschen Revolutionsführers und damals Fußballer beim Erstligisten Perugia, zurückgetreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel