Paolo Maldini, der nach 24 Jahren beim AC Mailand im vergangenen Mai seine Spielerkarriere beendet hat, träumt von einem Managerposten bei seinem Ex-Klub.

"Meine Liebe für diesen Verein ist riesig. Sollte ich die Möglichkeit haben, für den Klub etwas Positives zu leisten, stehe ich zur Verfügung - allerdings nicht für eine Image-Rolle", sagte der ehemalige Milan-Kapitän laut "Corriere della Sera".

Zuletzt hatte er das Angebot erhalten, im Trainerstab von Teammanager Carlo Ancelotti beim FC Chelsea zu arbeiten. Maldini lehnte jedoch ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel