Mauro Camoranesi hat Juventus Turin wieder etwas näher an Titelverteidiger Inter Mailand herangeführt.

Zum Auftakt des 12. Spieltags der Serie A erzielte Camoranesi innerhalb von 60 Sekunden (36./37.) zwei Treffer beim 5:2 (2:0) der alten Dame beim Abstiegskandidaten Atalanta Bergamo und sorgte damit für eine frühe Vorentscheidung. Zudem trafen Felipe Melo (55.), der Ex-Bremer Diego (84.) und David Trezeguet (87.) für den Champions-League-Gegner von Bayern München.

Im zweiten Spiel erreichte der SSC Neapel nur ein 0:0 bei Catania Calcio.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel