Der AC Milan hat wegen des anhaltenden Zuschauerschwundes an seine Fans appelliert.

Milan-Geschäftsführer Galliani forderte die Anhänger auf, für die letzten zehn Heimspiele eine Dauerkarte zu kaufen.

"Leere Sitzplätze im San Siro-Stadion sind tiefe Wunden. Wir arbeiten für einen Klub mit ausgewogenen Finanzen, daher haben wir uns von Kaka trennen müssen", sagte Galliani.

Die Enttäuschung über den Verkauf des Stars Kaka ist neben der Wirtschaftskrise einer der Gründe dafür, dass im Sommer 16.000 Milan-Fans ihre Dauerkarte nicht erneuerten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel