Juventus Turin hat das Titelrennen offen gehalten und Inter Mailand die erste Liga-Niederlage seit Ende September zugefügt.

Das Team um Diego besiegte die Gäste 2:1 und an den Spitzenreiter Inter heran. Für die "Alte Dame" erzielten Felipe Melo (20.) und Claudio Marchisio (58.) die Treffer, Samuel Eto (26.) hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt.

Zwischen den beiden Teams liegt weiter Inters Lokalrivale AC Mailand, der nach einem souveränen 3:0 gegen Sampdoria Genua mit 31 Zählern den Rückstand auf vier Punkte verkürzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel