Der italienische Fußball-Erstligist hat sich von seinem erfolglosen Trainer Gianluca Atzori getrennt und Sinisa Mihajlovic als Nachfolger verpflichtet.

Die Verantwortlichen zogen damit die Konsequenzen aus dem Sturz der Sizilianer auf den 19. und vorletzten Tabellenplatz der Serie A und nicht zuletzt der 2:3-Niederlage am vergangenen Sonntag beim Schlusslicht AC Siena.

Mihajlovic trainierte zuletzt den FC Bologna, wo er jedoch nach nur sechs Monaten im April dieses Jahres entlassen worden war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel