Jose Mourinho, Trainer von Inter Mailand hat nach dem 1:1 im Auswärtsspiel bei Atalanta Bergamo offensichtlich die Nerven verloren.

Der Portugiese ging auf einen Journalisten der italienischen Sporttageszeitung Corriere dello Sport los, der nach dem Abpfiff bei den Inter-Spielern Stimmen sammelte. Mourinho beschimpfte den Reporter und zwang ihn, den Raum zu verlassen, in dem sich die Spieler aufhielten.

Nur dank der Initiative einiger Inter-Fans konnte der wütende Mourinho weggezerrt werden. Dem 46 Jährigen droht nun eine Sperre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel