Inter Mailand gab sich in der italienischen Fußball-Meisterschaft auch zum Start im neuen Jahr keine Blöße.

Der Titelverteidiger setzte sich bei Chievo Verona durch einen Treffer von Mario Balotelli (12.) mit 1:0 durch. Inter führt die Tabelle nach 18 absolvierten Spielen in der Serie mit 42 Punkten souverän vor dem AC Mailand an.

Die Lombarden, die am Mittwochabend auf Genua 93 trafen, rangieren schon elf Zähler hinter Inter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel