Cristian Chivu von Inter Mailand hat sich einen Schädelbruch zugezogen. Das gab der Klub nach dem 1:0 im Meisterschaftsspiel der Serie A bei Chievo Verona bekannt.

Nach Angaben von Trainer Jose Mourinho besteht bei dem Kapitän der rumänischen Nationalmannschaft, der bei einem Kopfballduell mit einem Gegenspieler zusammengeprallt war, aber keine Lebensgefahr.

Chivu, der noch während der Begegnung ins Krankenhaus gebracht werden musste, wird aber eine längere Zeit ausfallen, wie Mourinho berichtete.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel