Der römische Bauunternehmer Massimo Mezzaroma hat den italienischen Erstligisten AC Siena gekauft. Der 40-Jährige übernimmt einen 80-prozentigen Anteil am Tabellenletzten der Serie A.

Mezzaroma und der bisherige Klubspräsident Giovanni Lombardi Stronati hatten seit einigen Wochen verhandelt. Mazzaroma soll in drei Raten insgesamt zehn Millionen Euro bezahlen.

Die Fans des Vereins hatten in den vergangenen Wochen demonstriert, um den Besitzerwechsel zu beschleunigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel