Das italienische Innenministerium geht künftig scharf gegen "Laser-Fans" vor und will sogar Stadionverbote verhängen.

Nachdem in den vergangenen Monaten immer wieder Profis der Serie A mit Laserpointern aus den Fankurven geblendet worden waren, sah sich die Regierung zum Handeln gezwungen.

Ab sofort müssen Zuschauer 500 Euro zahlen, die im Stadion mit entsprechender Ausrüstung erwischt werden. Wiederholungstätern soll sogar der Zugang zu den Spielstätten auf bestimmte Zeit ganz verboten werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel