Der AC Mailand verlor am Abend das Stadtderby bei Inter Mailand mit 0:2 (0:1) und könnte dadurch den vorentscheidenden Rückschlag im Titelkampf erlitten haben.

Tabellenführer Inter, der nach einer frühen Roten Karte gegen Wesley Sneijder (27.) über eine Stunde in Unterzahl agieren musste und in der Schlussminute auch noch den früheren Münchner Lucio mit Gelb-Rot verlor, hat nun bereits neun Punkte Vorsprung und strebt scheinbar unbeirrt seinem fünften Titel in Folge entgegen.

Inter ließ sich vom Platzverweis für Sneijder nicht beirren. Im Gegenteil. Nach der frühen Führung durch Diego Milito gelang Goran Pandev in Unterzahl noch der zweite Treffer (65.). Nachdem auch Lucio vom Platz musste, verschoss der frühere Weltfußballer Ronaldinho in der Nachspielzeit noch einen Strafstoß.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel