Der AS Rom hat das Halbfinal-Hinspiel des italienischen Pokalwettbewerbs gegen Udinese Calcio mit 2:0 für sich entschieden.

Mit ihren Toren in der ersten Halbzeit brachten Mirko Vucinic (12.) und Philippe Mexes (40.) den AS Rom bereits früh auf die Siegerstraße. Der nach wie vor verletzte Ex-Münchner Luca Toni kam nicht zum Einsatz.

Im Hinspiel der anderen Halbfinalbegegnung besiegte Inter Mailand den AC Florenz mit 1:0.

Die Halbfinalrückspiele des Coppa Italias finden am 4. und 5. April statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel