Der AC Mailand hat den AS Rom in der italienischen Serie A als hartnäckigster Verfolger von Stadtrivale Inter wieder abgelöst.

Dank eines Doppelpacks des niederländischen Nationalstürmers Jan Klaas Huntelaar setzte sich der neue Tabellenzweite mit 3:2 (2:1) gegen Udinese Calcio durch.

Neben Huntelaar (7./57.) traf noch der brasilianische Nationalstürmer Alexandre Pato (39.) für die Rossoneri, die nun acht Punkte Rückstand auf Inter aufweisen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel