Der italienische Erstligist Udinese Calcio hat am Sonntag seinen Trainer Gianni De Biasi entlassen.

Damit reagierte der Klub auf die 0:3-Niederlage gegen den FC Genua am Samstagabend.

Nachfolger von De Biasi wird dessen Vorgänger Pasquale Marino, der erst am 22. Dezember von dem norditalienischen Verein gefeuert worden war.

Udinese belegt nach 25 Spieltagen mit 24 Punkten den 16. Platz in der Tabelle der Serie A.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel