Der AS Rom hat auch ohne den angeschlagenen ehemaligen Münchner Stürmerstar Luca Toni in der italienischen Meisterschaft Boden auf Titelverteidiger Inter Mailand gut gemacht.

Die Roma gewann durch das Tor von Mirko Vucinic (18.) mit 1:0 gegen Catania Calcio und liegt nur fünf Punkte hinter Spitzenreiter Inter, der am Samstag nicht über ein 0:0 gegen Sampdoria Genua hinauskam.

Unterdessen machte Rekordmeister Juventus Turin wieder einen Sprung auf den vierten Tabellenplatz durch den 2:1 (1:0)-Sieg beim FC Bologna.

Der frühere Bremer Mittelfeldstar Diego brachte Juve bereits nach fünf Minuten in Führung, das Siegtor erzielte Antonio Candreva (66.).

Bolognas Andrea Raggi sah in der Schlussminute noch die Rote Karte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel